Erziehungskurse

Hundeerziehung bedeutet für mich mehr, als Hunden „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ beizubringen. Ziel ist Kommunikation und Kooperation, eine Beziehung zwischen Hund und Mensch, in der der Mensch verbindliche Regeln aufstellen kann und der Hund diese ernst nimmt und sich am Menschen orientiert sowie erlernte Signale zuverlässig ausführt, auch wenn Ablenkungen dazukommen.

Welpenschule (9.-16.Woche)

Die ersten Wochen eines Welpen sind wegweisend für sein ganzes Leben! Deshalb legen wir im Welpenkurs gemeinsam den Grundstein für ein harmonisches Miteinander und einem gelassenen, aufgeschlossenen und braven Hund, dem Freiheiten ermöglicht werden können. Inhalte:

  • Wie biete ich Schutz
  • Grundlagen des Lernverhaltens
  • Duldungs- und Vertrauensübungen 
  • Motorik und Körperbewusstsein
Es handelt sich bei meinen Welpenkursen ganz klar nicht um Welpenspielgruppen. Im Vordergrund stehen der Beziehungsaufbau und die Orientierung des jungen Hundes am Menschen. Genetische Tendenzen, Eigenschaften und Vorlieben können erkannt und in gewünschte Bahnen gelenkt und unerwünschtes und problematisches Verhalten vorgebeugt oder im frühen Stadium bearbeitet werden.

 

6 Termine á 45-60 Minuten | 120€ (inkl. Handout zu jeder Stunde), dienstags 16:15 Uhr


Junghunde-/ Grundkurs I

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Ihrem Hund Sicherheit und Orientierung geben, Kommunikation und Verständnis aufbauen und Vertrauen und Beziehung optimieren. Es geht dabei weniger um die klassischen Grundkommandos wie Sitz & Platz, sondern um das soziale Miteinander. 

 

Natürlich wird es auch darum gehen, die jungen Hunde mit ihren besonderen Bedürfnissen während der Pubertät zu verstehen und sie adäquat zu begleiten und zu unterstützen.

 

Der Kurs ist auch für Menschen mit ihren Hunden geeignet, die bereits älter sind und Nachhol- oder Auffrischungsbedarf haben. Ebenfalls für Tierschutzhunde.

 

Junghunde-/ Grundkurs I 6 Termine á 45-60 Minuten | 120€, inkl. Begleitbuch und Trainingstagebuch


Junghunde-/ Grundkurs II

Die Umwelt hält unfassbar viele spannende Reize für unsere Hunde bereit. Dennoch möchten wir ein entspanntes Miteinander erreichen, in dem sich der Hund uns anschließt. Im Junghunde-/Grundkurs II geht es daher darum, das bisher Erlernte unter Ablenkungen zu festigen und vertiefen. 

 

Wir vermitteln den Hunden, Reizen auch dann zu widerstehen, Impulse zu kontrollieren und am Halter orientiert zu bleiben statt Impulsen einfach nachzugeben, wenn die Umwelt viel Spannendes für ihn zu bieten hat.

 

Junghunde-/Grundkurs II 6 Termine je 45-60 Minuten | 120€


Social Walks, Ausflüge, Offene Gruppentrainings

Auf täglich aufkommende Fragen wie: Wo stehen mein Hund und ich? Wie gut kann er sich bereits in Anwesenheit anderer Hunde und anderer Ablenkungen auf mich konzentrieren? Was braucht es noch, um harmonisch(er) zusammenzuleben? Wie kann ich meinen Hund in einer neuen Situation optimal begleiten und anleiten? Wie viele neuen Situationen braucht es für die Sozialisierung? Wie gehe ich mit Unsicherheiten und Ängsten um? Wie erkenne ich, was gerade in meinem Hund vorgeht und wie kann ich ihn bei Bedarf unterstützen? kann theoretisch wie praktisch eingegangen werden. Je nach Ausschreibung mit einem bestimmten Thema oder Querbeet durch Verschiedenes der Grunderziehung.

 

1 Termin á 45-75 Minuten | 20-25€


Alltag & Fun

Ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Hund und Mensch im Alltag und ein gutes Benehmen des Hundes in der Öffentlichkeit wünschen sich viele HundehalterInnen.

 

In diesem Kurs wird das bisher Erlernte in diversen praktischen Einheiten gefestigt und erweitert sowie im Alltag erprobt. Beschäftigungselemente und die Feinheiten der Konditionierung von Signalen runden die bisherige Grunderziehung ab.

 

Voraussetzung ist eine bereits bestehende Grundorientierung und ein moderater Grundgehorsam des Hundes durch Welpen- und Junghundekurse oder Einzelstunden und Grundkurs. 

 

Bezahlung über 1- oder 3-Monatsabos 


Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG. Es wird keine Umsatzsteuer berechnet.