Übungsspaziergang | Alltagstraining


Insbesondere im Alltag ist das Miteinander von Hund und Mensch und die Umsetzung des Erlernten gefragt. Es bringt nichts, wenn es auf dem Hundeplatz funktioniert, aber dann auf dem täglichen Spaziergang hapert.

 

Aus diesem Grund stellen die Übungsspaziergänge ein abwechslungsreiches Alltagstraining dar, weil wir dort üben, wo das "Leben spielt" – Training für den Alltag, im Alltag!

 

Im Vordergrund steht die Zusammenarbeit zwischen Hund und Mensch und die Festigung der Basissignale an verschiedenen Orten und unter wechselnden, alltagsnahen Bedingungen, um eine hohe Zuverlässigkeit zu erreichen und fit für den Alltag zu werden.

 

Aber auch Alltagstauglichkeit und Gelassenheit sind wichtige Themen. Somit begegnen wir verschiedenen Reizen und lernen, damit umzugehen und so gelassen alle möglichen Situationen mit dem Hund meistern zu können. Dabei bekommt jedes Team seinen Wohlfühlabstand, den es braucht und eigene Aufgaben, die es weiterbringt. Sodass der Übungsspaziergang für jeden geeignet ist und auch eher unsichere Hunde lernen können, sich in Anwesenheit anderer Hunde und Menschen auf seinen Menschen zu konzentrieren und diese Reize auszuhalten und nach und nach positiver wahrzunehmen.

 

VORAUSSETZUNGEN

Hund und Halter sollten das kleine 1x1 der Hundeerziehung beherrschen, die dann in den Übungsspaziergängen aufgefrischt, vertieft und/oder gefestigt werden können. Haben Sie Ihren Hund gerade erst bekommen und Sie möchten sich mit ihm die Grundlagen des Zusammenlebens- und arbeitens aneignen, ist das Welpen- oder Grundtraining im Einzelcoaching zu Beginn das Richtige für Sie. Auch wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Hund den Übungsspaziergängen gewachsen ist, kann eine Einzelstunde aufschlussreich und sinnvoll sein. 

 

WANN?

Zu ausgeschriebenen Terminen

 

WO?

wechselnde Orte in und um Kottenheim und Mayen, werden bei der Anmeldung oder 2-3 Tage vorher bekanntgegeben

 

KOSTEN

14€ pro Stunde p.P. oder 5er Karte 60€

 

MITBRINGEN

-normale Führleine (2-3m)

-lange Leine (5m)

-Belohnungen (kleine, schmackhafte Leckerchen, Spieli, etc.)